Home/Neuigkeiten

 Die Puppenliesl

 Über die Puppenlieslpuppen

 Babys

 Kinderpuppen

 Puppenstuben - Püppchen

 Michas Kunststückchen

 Taschen - Kunststückchen

 Sitemap

 Links

 Kontakt/Bestellen

 Impressum


puppenlieselig gelassene Adventsgrüße....

puppenlieselig gelassene Adventsgrüße.... Autor: Puppenliesl Datum: 27.11.2011 23:50
Mein lieber Puppenlieslbesucher,

wenn ich Eines im Laufe der Jahre in Bezug auf meine Internetseite und die Puppenlieslpuppen gelernt habe, so ist es Gelassenheit.
Jaaaa - Gelassenheit. Obwohl ich überhaupt nicht dem "gelassenen Typus" entspreche.

Manchmal, wirklich nur "ganz manchmal" (nicht zuletzt, weil mein Laptop gerade dabei ist, seinen Geist so ziemlich aufzugeben - daran wird mein Webmaster demnächst seine helle Freude haben) also, wenn ich ganz manchmal im Internet herumgucke, begegnen mir an vielen Stellen bekannte Dinge.

Meine Strickmuster springen mir ins Auge, nein, die kompletten Kleidungsstücke sehe ich sogar. Die Leggins, die ich "eingeführt" habe, tragen nun ganze Puppenscharen. Ich hab' sie ja nicht erfunden, Leggins waren in den 80er Jahren schon mal modern...
Meine Puppenstubenpüppchen haben nahezu identische Zwillinge bekommen...
Also, wenn ich all das sehe, hab ich meinen Spaß daran. Es stört mich üüüüberhaupt nicht.

Es stören mich auch andere "Puppenseltsamkeiten" nicht.
Geht mich ja ganz und gar nix an....die schlecht verarbeiteten Puppen, die überlangen Arme, die kinnlosen Köpfe und was es da so alles zu sehen gibt. Oder die Einheitspuppen, die mit schönen esoterisch klingenden Worten "in die Welt hinaus" geschickt werden.
Ach wo....diese Dinge gibt es halt und ich wundere mich höchstens, dass man seinen Kunden solches zumuten mag.

Aaaaber...du merkst es: jetzt kommt es doch, das kleine Aber.
Hast du dir gleich gedacht, sonst hätte ich davon ja gar nicht angefangen.

Wenn ich also aaaaber in einem Magazin eine Näh- und Arbeitsanleitung für eine Stoffpuppe sehe und deren Schnitt entspricht GENAU dem der Puppenlieslpuppen, dann....jaaaaa....wo bleibt dann meine GELASSENHEIT???!!!
An genau DIESEM Körper hab ich lange herumgefeilt. Am Anbringen der Gliedmaßen, der Rumpfform....und das hier sieht so verflixt und ganz und gar genauso aus???!!!! So hab ich das noch nie und überhaupt nirgends weder in einem Buch noch "am Modell" gesehen!!
Tja...was tun??!!

Pffff....??!!
Ich werfe das Magazin in den Papiercontainer.
Ich mache mir einen Vanille-Cappuccino.
Ich lege die Beine hoch und zünde den Adventskranz an (nein, natürlich nicht den Kranz! Die erste Kerze!).
Und ich sehe meine Puppen an. Die Puppenlieslpuppen.
Verändern sie sich jetzt? Ja bestimmt. Sie verändern sich andauernd. Werden verbessert, überarbeitet - und sie bleiben immer und immer die Puppenlieslpuppen.

Und da kommt sie wieder. Meine Gelassenheit.
Und ich denke mir: mein geistiges Eigentum lasse ich mir nicht nehmen.

Ich schicke dir puppenlieselig gelassene Adventsgrüße!





Zurück

Copyright © 2005-2008 Sebastian Eberhardt